Onesma, 27 Jahre, Tansania (Foto: Universitätsklinikum Würzburg)

Bei einem Unfall das Gesicht zertrümmert

Onesma ist ein 27-jähriger junger Mann, dessen Schicksal uns alle tief bewegt hat. In seiner Heimat erlitt er, wenige Monate bevor er bei uns vorgestellt wurde, als Mitfahrer in einem Bus einen schweren Autounfall. Dabei verletzte er sich das Mittelgesicht und die Augen so schwer, dass er komplett erblindete. Gleichzeitig wurde das gesamte Mittelgesicht in kleine Trümmerstücke zerbrochen.

Die Erstversorgung erfolgte nur recht schlecht in seiner Heimat. Von seinen Angehörigen wurde er dann nach Kenia gebracht, wo eine erste operative Revision erfolgte, die leider auch nicht zufriedenstellend war.

Bei der Vorstellung in unserer Klinik fistelte das eingebrachte Knochenosteosynthesematerial (Platten) im Bereich der Nase, und es floss kontinuierlich Eiter über eine Fistel im Gesicht ab. Gleichzeitig zeigten sich im Bereich der Schädelbasis und der Nasennebenhöhlen massive Verwachsungen, die diese Vereiterung und Entzündung weiter unterhielten.

In einem ersten Eingriff entfernten wir das eingebrachte Knochenosteosynthesematerial. Da dies leider nicht die erhoffte Abheilung bewirkte, wurde in einem späteren Eingriff durch die Kollegen der Hals-Nasen-Ohrenklinik bei uns im Haus eine komplette Revision der Nasennebenhöhlen und der Schädelbasis (Ethmoidalzellen) durchgeführt. Damit konnte die Infektion im Bereich des Mittelgesichts und der Nasenwurzel komplett ausheilen.

Onesma konnte daraufhin wieder in seine Heimat zurückkehren, wo er sich hoffentlich an die durch die Erblindung stark veränderte Lebenssituation gewöhnen wird.

Das Team der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Würzburg
 
 
2014er
 Dhroner Hofberger
, Riesling – Spätlese – Lieblich

Mostgewicht: 82 Oechsle

Restlicher Traubenzucker: 62 g/Ltr.

Fruchtsäuren: 8,4 g/Ltr.

Alkoholwert: 7,5 % Vol

Preis pro Flasche: 9,80 Euro

Diese Spätlese wurde rechtzeitig in der Gärung gestoppt, sodass diese
 Feuchtigkeit erhalten blieb.
 Der Wein zeigt eine erfrischende Frucht, vollmundig und spritzig – das typische Terroir eines Steillagenrieslings aus dem 
Schieferboden.
 Der 2014er besticht durch seine Leichtigkeit.
 
Ein Wein zum unbeschwerten Genießen zur Eröffnung eines schönen Abends.

×
2014er
 Dhroner Hofberger
, Riesling – Spätlese – Trocken

Mostgewicht: 82 Oechsle

Restlicher Traubenzucker: 7,9 g/Ltr.

Fruchtsäuren: 5,8 g/Ltr.

Alkoholwert: 10,5 % Vol

Preis pro Flasche: 9,80 Euro

Die trockene Spätlese zeigt sich frisch, spritzig und sehr harmonisch.
 Durch die lange Gärung hat sich die Fruchtsäure auf ein traumhaftes Niveau
 von nur 5,8 g/Ltr eingestellt. Die Reifung auf den Feinhefen zahlt sich aus: 
ein herrliches und harmonisches Frucht- und Säure Spiel! 
Aus der Schiefersteillage ein Riesling pur!
 Ein perfekter Begleiter zu einem guten Menü.

×