Impressum

BENE.MAXILLA.STIFTUNG
Stiftung für humanitäre Anliegen
Keesburgstraße 40
97074 Würzburg

www.bene-maxilla-stiftung.de
info@bene-maxilla-stiftung.de

Vorstand:
Edelgard Bieniussa Leusser
Max J. Bieniussa Leusser
Dipl. Kfm. Thomas Kestler
Prof. Dr. Dr. Alexander Kübler

Die BENE.MAXILLA.STIFTUNG ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts, registriert beim Finanzamt Würzburg, Steuernummer 257/147/70163.

Medien:
Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen direkt an:
hunderthundert | Büro für Kreation & Kommunikation
Andreas Scharf
a.scharf@hunderthundert.eu
+49 (0)160 90 35 81 87

Haftung:
Die BENE.MAXILLA.STIFTUNG bemüht sich um stets vollständige, korrekte und aktuelle Informationen. Für Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität kann gleichwohl keine Haftung übernommen werden. Für die Inhalte externer Links ist die BENE.MAXILLA.STIFTUNG nicht verantwortlich und übernimmt dafür keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht:
Die Inhalte (Texte und Fotos) auf der Website der BENE.MAXILLA.STIFTUNG sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Nutzung, insbesondre die Verwendung von Fotos, ist ohne schriftliche Genehmigung unzulässig.

Gestaltung:
hunderthundert | Büro für Kreation & Kommunikation
Andreas Scharf
a.scharf@hunderthundert.eu
+49 (0)160 90 35 81 87

 
 
2014er
 Dhroner Hofberger
, Riesling – Spätlese – Lieblich

Mostgewicht: 82 Oechsle

Restlicher Traubenzucker: 62 g/Ltr.

Fruchtsäuren: 8,4 g/Ltr.

Alkoholwert: 7,5 % Vol

Preis pro Flasche: 9,80 Euro

Diese Spätlese wurde rechtzeitig in der Gärung gestoppt, sodass diese
 Feuchtigkeit erhalten blieb.
 Der Wein zeigt eine erfrischende Frucht, vollmundig und spritzig – das typische Terroir eines Steillagenrieslings aus dem 
Schieferboden.
 Der 2014er besticht durch seine Leichtigkeit.
 
Ein Wein zum unbeschwerten Genießen zur Eröffnung eines schönen Abends.

×
2014er
 Dhroner Hofberger
, Riesling – Spätlese – Trocken

Mostgewicht: 82 Oechsle

Restlicher Traubenzucker: 7,9 g/Ltr.

Fruchtsäuren: 5,8 g/Ltr.

Alkoholwert: 10,5 % Vol

Preis pro Flasche: 9,80 Euro

Die trockene Spätlese zeigt sich frisch, spritzig und sehr harmonisch.
 Durch die lange Gärung hat sich die Fruchtsäure auf ein traumhaftes Niveau
 von nur 5,8 g/Ltr eingestellt. Die Reifung auf den Feinhefen zahlt sich aus: 
ein herrliches und harmonisches Frucht- und Säure Spiel! 
Aus der Schiefersteillage ein Riesling pur!
 Ein perfekter Begleiter zu einem guten Menü.

×